Presse

Erschienen in der LVZ 09.12.14


Farbenspiele im Wasserbecken - Fischbörse lockt hunderte Fans


Bad Dübener Verein feiert mit Börse Premiere: Aquaristik & Co. erstmals im Kühne-Autosalon


Bad Düben. Neocaridina davidi Orange ist keineswegs der Gang eines luxuriösen Drei-Gänge-Menüs. Vielmehr

sind es sehr bewegliche Mini-Garnelen. Sven-Uwe Schwitay, seines Zeichens Vorsitzender der Aquarienfreunde

Bad Düben, hat sich der Zucht der winzigen Wassertiere verschrieben. "Die stammen aus Taiwan und werden

maximal drei Zentimeter groß. Garnelen faszinieren mich seit vielen Jahren. Die haben einfach etwas", schwärmte

Schwitay. 


Am Sonntag war Premiere bei den Aquarienfreunden Bad Düben und Mike Kühne vom gleichnamigen Autohaus im

Gewerbegebiet. Die 11. Zierfisch- und Wasserpflanzenbörse fand erstmals zwischen nagelneuen und auf

Hochglanz polierten Fahrzeugen statt. "Der Kontakt zum Autohaus kam zustande, als wir erfuhren, dass wir nicht

mehr in unseren bisherigen Ausstellungsort, dem Schützenhaus, konnten. Herr Kühne war sofort begeistert und

half uns bei der Umsetzung", bedankte sich Schwitay. 


Die Stars des Tages waren allerdings nicht die rund 400 kleinen und großen Besucher, sondern Panzerwels,

Guppys und Co. Professionell hatten die 14 Mitglieder in den vergangenen Tagen ihre Börse vorbereitet. 14

Aussteller mit rund 100 Wasserbecken präsentierten sich. "Jetzt ist nicht mehr alles so beengt, es ist sehr viel

schöner und man hat mehr Platz", lobte Besucher Jens Helemann aus Falkenberg/Elster. Der Leiter der

Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendaquaristik ist Stammgast in der Kurstadt. Wie er versorgten sich die

Besucher mit neuen Fischen, Pflanzen und Zubehör. "Aquaristik ist faszinierend und heute viel einfacher als früher,

weil man dazu fast alles im Internet findet. Vor der Wende war es schwierig, für so ein Hobby etwas zu

bekommen", erzählte Rentner Heinz Wehrmann aus Kemberg.


Die Anfänge der Bad Dübener Aquarienfreunde liegt übrigens schon ein paar Jahre zurück. Damals organisierte

Schwitay alles in Eigenregie. Aus der ersten Börse heraus entwickelte sich ein Stammtisch von interessierten

Aquarianern. 2008 schlossen die sich dann zu einem Verein zusammen. Steffen Brost


 

 

Erschienen im: Dübener Wochenspiegel

Bunte Farbenpracht 
        

(Bad Düben/DWS/nis). Jedes Jahr am ersten Wochenende im Dezember findet die Zierfisch
Und -Wasserpflanzenbörse in Bad Düben statt. Private Züchter verkaufen hier ihre Tiere zu günstigeren
Preisen als wie im Fachhandel und die Beratung gibt es natürlich auch fachmännisch dazu.
Organisiert wird die Börse von den Aquarianer Freunden aus Bad Düben, die sich auch über weitere
Mitglieder freuen: "Wir treffen uns immer am letzten Montag eines Monats um 19 Uhr im Schützenhaus.
Neben Themen rund um die Aquaristik finden auch Diskussionsabende und verschiedene Referate statt",
erzählt der Vorsitzende Sven-Uwe Schwitay. Auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche Besucher am
Veranstaltungstag zugegen, vor allem die Kinder erfreuten sich der bunten Farbenpracht und Artenvielfalt
der angebotenen Fische, Garnelen und Pflanzen.

Erschienen im: SonntagsWochenBlatt Delitzsch/Eilenburg & Dübener Wochenspiegel

 

Dübener auf der Aquaristikbörse in Markkleeberg 

 

(Markkleeberg/SWB/nis). Am 21. und 22. Februar fanden in Markkleeberg die 1. Aquaristiktage statt.
Im großen Ausstellung- und Verkaufsraum boten zahlreiche Hobbyaquarianer aus Sachsen,
Sachsen-Anhalt, Thüringen und Bayern ihre Nachzuchten an. Die Zierfisch- und Pflanzenbörse war sehr
begehrt bei den über tausend Messebesuchern. Viele trugen Tüten mit Wasserpflanzen, Fischen, aber
auch Fröschen und Schnecken mit nach Hause. Denn hier konnte man den direkten Kontakt mit den
Züchtern aufnehmen und wurde gut über Haltung und Zucht beraten. Und natürlich spielte auch der Preis
eine wichtige Rolle, denn an so einer Börse bekommt man seinen Traumfisch schon günstiger als im
Fachgeschäft. Bereits im Foyer standen verschiedene großartig eingerichtete Becken mit den
Zuchttieren der Aquarianerfreunde Bad Düben den Besuchern im Blickfeld. Zahlreiche Gäste der Börse
unterhielten sich angeregt mit dem Vorsitzenden Sven-Uwe Schwitay. Die Dübener hatten nicht wie
andere Aquarienfreunde sowohl Ausstellungs- und Verkaufstiere im Angebot, sondern sie nutzen
lediglich die Gelegenheit sich als Verein der breiten Bevölkerung zu präsentieren. Am letzten Tag der
Börse, die am Sonntag um 16 Uhr zu Ende ging, hatten die Leute jedoch die Chance, die Tiere in den
Ausstellungsbecken, der Aquarianerfreunde Bad Düben zu erwerben.

Sven-Uwe Schwitay (h.r.) nahm sich für jeden
Interessenten viel Zeit und gab seine Erfahrungen
in der Garnelenzucht weiter.
Foto: Nicole Scholz

Erschienen im: Delitzsch-Compact

 

Von Aquarianern für Aquarianer

Artikel vom:27.11.2010
Aquarienfreunde Bad Düben präsentieren 7. Zierfisch und Wasserpflanzenbörse Bad Düben.
Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche Besucher die Gelegenheit sich verschiedenen Fische,
Garnelen und Co. bei der mittlerweile 7. Bad Dübener Zierfisch- und Wasserpflanzenbörse im
Hotel Schützenhaus, Schützenstraße 8 zu bestaunen und zu kaufen. Denn bei dieser Börse verkaufen
private Züchter, unter anderem die Vereinsmitglieder und Organisatoren der Börse die Aquarienfreunde
Bad Düben, hier ihre Tiere zu günstigeren Preisen als wie im Fachhandel und die Beratung gibt es
natürlich auch fachmännisch dazu. In zahlreichen Becken werden 20 Züchter unter anderem aus Sachsen,
Sachsen-Anhalt und Thüringen ihre Lieblinge präsentieren. Ob südamerikanische Barsche, Krebse,
Salmler, Harnischwelse oder auch Garnelen, hier findet der Hobbyaquarianer was sein Herz begehrt.
Höhepunkt ist natürlich auch in diesem Jahr wieder die Diaschau mit über 200 farbenprächtigen Fotos
von Aquarienfreund Rainer Gottwald. Am kommenden Sonntag, den 5. Dezember öffnen die Pforten
der 7. Zierfisch und Wasserpflanzenbörse um 13 Uhr. Bis 16 Uhr können sich die Besucher in Ruhe
umschauen, Gespräche mit Züchtern führen, sich rund um die Aquaristik beraten lassen und wenn sie
es wollen, natürlich auch den ein oder anderen kleinen Wasserbewohner kaufen.

Erschienen in der Torgauer Zeitung vom 3.Dezember 2010

 

Bad Düben (TZ). Am Sonntag wird die 7. Bad Dübener Zierfisch- und Wasserpflanzenbörse im
Hotel Schützenhaus (Schützenstraße) veranstaltet. Bei dieser Börse bieten private Züchter, unter
anderem die Vereinsmitglieder und Organisatoren der Börse – die Aquarienfreunde Bad Düben,
ihre Tiere zu günstigen Preisen an. Die Beratung gibt es fachmännisch dazu gratis. In zahlreichen
Becken werden 20 Züchter aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ihre Lieblinge präsentieren.
Ob südamerikanische Barsche, Krebse, Salmler, Harnischwelse oder auch Garnelen, hier findet der
Hobbyaquarianer, was sein Herz begehrt. Ein Höhepunkt wird die Diaschau mit über 200
farbenprächtigen Fotos von Aquarienfreund Rainer Gottwald.
Die Ausstellung und Börse öffnet um 13 Uhr. Bis 16 Uhr können sich die Besucher in Ruhe umschauen,
Gespräche mit Züchtern führen, sich rund um die Aquaristik beraten lassen und den ein oder
anderen kleinen Wasserbewohner kaufen.